Bei der Rückbildungsgymnastik haben Sie die Möglichkeit Ihren Beckenboden und andere Muskelpartien zu kräftigen. Hier können sie noch einmal an sich selbst denken.

 

Über die Jahre hinweg ist der Beckenboden nie so beachtet worden. Heute wissen wir, dass die Blasen- und Gebärmuttersenkungen Spätfolgen einer unterlassenen Rückbildungsgymnastik sind. Früher wurde der Beckenboden nach einer Geburt nie trainiert und gekräftigt. Das ist u.a. einer der Gründe warum viele dieser Frauen auch nie wieder das Körpergefühl, dass sie vor der Schwangerschaft hatten erlangt haben.

 

Hinweis

Wenn Du etwas für Dich und Dein Körpergefühl tun willst, melde Dich rechtzeitig bei uns zum Kurs an.

 

Vertrag über die Teilnahme am Rückbildungskurs

Kurs beschäftigt sich mit der Rückbildung: nach und nach sollen alle Muskelpartien, die sich während der Schwangerschaft und Geburt verändert haben, wieder gekräftigt werden.

 

Bitte zum Kurs mitbringen: Versichertenkarte, sportliche Kleidung, dicke Socken.

 

Die Kursgebühren werden bei gesetzlich versicherten Frauen von der Hebamme direkt mit der Krankenkasse abgerechnet. Da die Kursstunden aufeinander aufbauen, ist es nicht möglich, eine Teilnehmerin während des laufenden Kurses durch eine andere zu ersetzen. Nicht wahrgenommene Stunden werden gesondert der Frau in Rechnung gestellt. (pro Kursabend 8,-€)

 

Eine vorzeitige ordentliche Kündigung vor Kursende ist nicht möglich.

 

Details

Art: geschlossener Kurs

Dauer: 10 Wochen, je 1 Stunde

Zeit: Dienstags, 16:00 - 17:00 Uhr

Donnerstags, 16:00 - 17:00 Uhr

Ort: Spieser Str. 1

66583 Spiesen-Elversberg