Kinesiotaping

 

Über die Stimulation der Hautrezeptoren mittels Aufkleben von speziellen Klebebändern auf die Haut, wird positiv Einfluss genommen auf Wahrnehmung, Muskeln, Bändern und die damit verbundenen Körperfunktionen.

Während der Schwangerschaft, Geburt und Rückbildung bieten wir zur Unterstützung und Linderung diverser Beschwerden verschiedene Tapinganlagen an.

 

Folgende Beschwerden können von uns über K-Taping behandelt werden:

 

  •          Verspannungen
  •          Kreuzbeinbeschwerden/LWS-Syndrom
  •          Wassereinlagerungen und Schwellung der Beine
  •          Kapaltunnelsyndrom
  •          Unterstützung des Bauches zur Entlastung
  •          Symphysenlockerung
  •          Zur Geburtsvorbereitung
  •          Rückbildung
  •          Linderung bei Rektusdiastase
  •          Linderung bei Milchstau oder Mastitis (Entzündung)
  •          Narbentape z.B. nach Kaiserschnitt
  •          Blasenentleerungsprobleme
  •          Gebärmuttersenkung

  

Leider ist dies bis heute keine Kassenleistung und die Kosten müssen somit von jeder Frau privat übernommen werden.

 

Gerne würden wir sie hierzu hingehend beraten.

Terminvergabe und Preise auf Anfrage bei Ihrem Hebammenteam.